Heute mal wieder ein Beitrag zum nachdenken und ich bin heute auch mal etwas kritisch der Bloggerwelt gegenüber.

“ Früher war alles besser!“ Kennen wir nicht alle diesen Satz? Denken wir ihn nicht öfter mal, wenn der Stress des Alltags uns überrollt?

Werden wir in ein paar Jahren dasselbe sagen oder denken? Denn eigentlich ist das Heute in ein paar Jahren das „Früher“!

Stressen wir uns nicht oft genug selbst mit dem Zeitdruck und den vielen Erwartungen an sich und andere?

Hast du genug Likes? Wie du hast nur 2K, dann bist du ja kein erfolgreicher Blogger!

Kennen wir Blogger nicht alle diesen Druck, den uns oft auch Firmen ausetzen? Hast du über 20K und viele Likes und natürlich Kommentare, dann bekommst du von großen Firmen eigentlich fast alles hinterher geworfen.

“ Ich bettel nicht bei Firmen!“ Hörte ich mal von einer größeren Bloggerin. Sorry, aber kleine Blogger haben keine andere Wahl, wir kriegen nur über Ausschreibungen mit viel Glück Produkte oder schreiben halt Mails!

Oder finden Firmen, wie ich, die auch kleine Blogger nehmen. Dafür mal ein dickes Danke an meine tollen Partner!

Was bleibt ist, dass viele aus Verzweiflung Follower und Likes kaufen oder tricksen. Und das tut fast jeder Blogger, tricksen zumindest!

Da werden Kommentare und Likes “ ausgetauscht“, verfehlt das nicht irgendwie den Sinn von Instagram??? Sollen nicht Leute meine Bilder liken und kommentieren, weil sie es gut finden?

Viele kleine Blogger haben den Blick gerichtet auf die Großen und dadurch entsteht der Stress in einem Selbst. Die Gelassenheit ist hin, wenn man sieht das ein Bild 1000 Likes hat, dass nicht mal ansatzweise gut ist und die eigenen Bilder gerade mal die 50er Marke schaffen.

Gelassenheit – immer ruhig bleiben. Das Karma beißt sie alle irgendwann und so bin ich zwar auch manchmal etwas am tricksen, aber nie so, dass ich mich unwohl damit fühle.

Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.