Gibt das Leben dir Zitronen …. Frage nach Salz und Tequila! 

**Dieser Beitrag wird Schleichwerbung enthalten**

Zitronen von https://www.fetasoller.com/

Zitronen sind nicht nur einfach sauer – Zitronen nutzt man nicht nur für Limonade, zum Tee oder zum Tequila. Zitronen bringen der Gesundheit ganz viel und auch im Bereich DIY-Kosmetik sind Zitronen ein Renner – Heute ein paar Informationen und Tipps!

Zitrone als Detoxkur 

Zitronensaft entschlackt und entgiftet den Körper. Ich trinke so oft wie möglich am frühen Morgen auf nüchternen Magen ein 0,3 Glas warmes Wasser mit den Saft 1 Zitrone. Wer dann noch eine Prise Chili einrührt, der wird wahre Wunder erleben – Entgiftung pur.

Zitrone gleicht den ph-Wert aus und so wird der Körper basisch geweckt.Durch das warme Wasser wird die Verdauung bereits morgens angeregt und durch die Mineralien in der Zitrone wird der Magen-DarmBereich “ aufgeräumt“. Zitrone hat dazu noch harntreibende Wirkung und so ist es entschlackend.

Trinkt man die Mischung am Morgen und über den Tag verteilt 2l Wasser mit Zitrone ( Ich mache eine Zitrone in Scheiben auf 1,5l Wasser), dann nimmt man schnell einiges an Kilos ab. 

Zitrusfrüchte gibt es bei https://www.fetasoller.com/

Zitronen für die Haut 

Bitte Masken und Peelings immer erst an einer kleinen Stelle testen, denn auch im Naturbereich kann man allergisch reagieren. * Dies war ein Hinweis! *

Pigmentflecken kann man regelmäßig mit Zitrone einreiben, sie verblassen nach und nach. Doch Zitrone kann noch viel mehr bewirken. 

Gegen Pickel und vergrößerte Poren ist die Zitrone gut geeignet. 2El Quark – Saft 1 Zitrone – 1El Honig vermengen und für 20 Minuten aufs Gesicht geben. 1 Mal in der Woche aufgetragen hilft sie super.

Ein absolutes Beauty-Elixier am Morgen  für eine strahlende Haut ist eine Mischung, die ihr im Kühlschrank drei Tage stehen lassen könnt. 1 TL Zimt , Saft 1 Zitrone und 2El Honig vermengen. Am Morgen eine kleine Menge Haferflocken auf die Hand nehmen und eine kleine Menge des Honig-Zitronen-Zimgemisches zu den Haferflocken geben. Das Gesicht damit abreiben. Danach wie gewohnt cremen. Die Haut wirkt innerhalb von Sekunden frischer und wird streichelweich. Wer es  gut verträgt, kann es auch als Ganzkörperpeeling nutzen. 

Zitrone für die Haare 

Weiches und glänzendes Haar geht auch günstig. Einfach nach dem Waschen Zitronensaft ( Saft 1 Zitrone reicht oft aus) übergießen. Nicht ausspülen.

Wenn man Zitronensaft auf die Kopfhaut einmassiert, kann das Haar gefestigt werden und somit Haarausfall reduziert werden. Es tut weh,wenn man eine wunde hat, also aufgepasst.

Das waren ein paar Tipps für euch und ich hoffe euch haben sie gefallen!

Eure Kathrin 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.