Vielleicht ist es manchmal besser mit einem Lächeln los zu lassen, als mit Tränen festzuhalten. 

Das Thema Loslassen beschäftigt viele Menschen und doch ist es anscheinend das schwerste Unterfangen der Menschheit.

Der Wunsch ist groß, dass Neues ins Leben tritt. Der Wunsch ist da, dass ein neuer Mensch kommt, der einen liebt. Das man glücklich wird, dass man sich wohler fühlt. Doch bedarf es dafür erstmal etwas ganz besonderes. Wir brauchen RAUM in unserem Leben.

Ich erkläre es meinen Klienten immer so: Wenn ich einen neuen Kleiderschrank haben will, dann kann ich nicht den alten stehen lassen und gleichzeitig den neuen Kleiderschrank an denselben Platz stellen. Ich muss erst den alten abbauen und weggeben, bevor ich den anderen aufstellen kann. 

Das ist RAUM schaffen für das Neue. Alles was wir uns wünschen,was wir ersehnen, braucht Raum in unserem Leben. Dieser Raum wird von uns geschaffen. Nur wie, werden nun einige denken. Denn im Bereich der Liebe, kann man ja nicht einfach alte Verletzungen, die uns blockieren, abbauen wie einen Kleiderschrank. Natürlich nicht, aber man schafft bereits Raum, indem man innere Bereitschaft zeigt. Will ich einen neuen Partner, muss ich mir immer wieder klar machen, dass alte Verletzungen nichts mit dem alten Erlebten zutun hat. 

Loslassen kann man lernen! Und das eigentlich total leicht! Ich rate immer dazu, erstmal mit dem Umfeld zu beginnen. Instagram und Facebook ist da gut, Freundesliste aufräumen, wer bringt mir “ Mehrwert“? Wer schreibt mit mir? Wessen Beiträge interessieren mich wirklich? Alte Beiträge und Fotos löschen und zwar die mit Expartnern und Freunde,die nicht mehr Freunde sind. Warum sowas behalten? Wirkt erstmal etwas banal und man denkt: Ist doch egal! Aber du wirst sehen,es befreit.

Denke nun darüber nach, was du zum Beispiel von Expartnern noch besitzt. Das Plüschherz im Bett oder das Lebkuchenherz an der Wand? 

Hier beginnt das Thema “ Anziehung“! Ich kann nur anziehen, für was ich Platz geschaffen habe in meinem Leben! Dazu gehört alles!

Das Thema Anziehung ist ein großes Thema für viele, denn wer von euch hat mindestens 2 Kassenbelege im Geldbeutel? Bestimmt viele, dabei ist das doch so schädlich für die Anziehung von Geld! Denn es nimmt Platz weg, der eigentlich für das Geld bestimmt sein sollte. 

Alles Liebe eure Kathrin  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.