Gute Ernährung macht glücklich! 

Ein einmaliges Zusammenspiel von Frucht, Joghurt und Getreide! Ohne Zuckerzusatz, künstliche Zusatzstoffe und Konservierungsstoffe! So zumindest der Hersteller von DAYUP. Was aber ist wirklich dran, an den Quetschtüten von DayUp? Schmeckt das Zeug auch Kindern, die oftmals das übersüßte Zeug lieber mögen? Und mag ICH es überhaupt?

Ich habe mich sehr gefreut, als das kleine Überraschungspaket bei mir eintrudelte. Lange schon habe ich geliebäugelt mit den Produkten, denn ich liebe gesunde Snacks, auch für meine Kinder. Doch immer die die Frage : Wie findet man im Dschungel der “ gesunden Sachen“ das Richtige? 

Ich habe auch meinen Kindern natürlich was abgegeben und muss erstmal auf das Praktische kommen, denn als Mutter interessiert es mich immer, ob ich den Snack meinen Kids auch mit zur Schule geben kann. Dazu kommt noch, dass ich Kinder im jugendlichen Alter habe, da darf der Snack nicht zu “ albern“ aussehen. Cool sollte er wirken, und was ist cooler als trendige Produkte mit den angesagten Superfood drin? 

Nun gut, die Quetschbeutel sind laut meinen Kids COOL und so werden sie auch zur Schule im neuen Schuljahr ab und an eine Tüte mitnehmen. Denn geschmeckt haben sie auf jedenfall sehr gut! Ich persönlich mochte DayUp Pearls mit Mango klasse. Auch DayUp Black mit Aktivkohle fand ich toll, auch wenn ich erst skeptisch war.

Was nun aber ganz klasse ist : Die Produkte gibt es nun in 200 Real Läden in ganz Deutschland! Ich hab bei mir schon einige der Sorten entdecken können. Leider noch nicht die Sorte : DayUp Orange mit Honig, die ich gerne mal probieren würde, ich als Honigfreak.

Neben den Real Märkten findet ihr die Produkte in 10 Globusmärkten – 39 Combi und Famila Märkten in Norddeutschland – Bei einigen Edekaläden. 

Unser Fazit: Wir mögen DayUp nicht – Wir LIEBEN DayUp!! 

Eure Kathrin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.