Unsere wahre Aufgabe ist es, glücklich zu sein!

Wir machen uns abhängig von Situationen und deren Bewertung. Wir machen unser Glück davon abhängig, ob wir eine Situation gut oder nicht gut finden. Doch eigentlich hat JEDE Situation etwas Gutes in sich. 

Unglücklich werden wir erst dann, wenn wir das Gefühl haben, dass eine Situation negativ ist. Wenn wir glauben etwas nicht zu bekommen oder etwas angezogen zu haben, was nicht gut ist. 

Ich will nicht sagen, dass wir jede Situation toll finden sollen, ABER wir müssen auch nicht jede Situation bewerten. Eigentlich sollte man die Situation zu dem machen, was sie ist. Ein Moment, der vorbei geht. 

Hat man genau das verinnerlicht, bemerkt man schnell das eigentlich alles irgendwann einen Sinn ergibt und jede schlechte Erfahrung, etwas Positives in sich trägt.

Eigentlich ist es doch ganz einfach oder?

Eure Kathrin  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.