Wer sich nicht verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren will!

Erst wenn etwas passiert, dann verändert man sich selbst. Nur wenn man gezwungen wird eine Veränderung zu machen, dann machen wir sie oftmals. Ansonsten warten wir gerne, das die Situation sich verändert, das ein Mensch sich verändert oder das einfach ein Wunder eintritt. 

Gerade in Freundschaften und Beziehungen sind wir immer schnell dabei, von dem anderen zu fordern, dass er sich verändert. Doch eigentlich ist dies überhaupt nicht unsere Aufgabe. Wenn wir eine Veränderung wollen, dann müssen wir uns auch verändern! 

Natürlich muss auch der andere etwas tun für die Freundschaft oder Beziehung, aber im Grund sind immer wir selbst der Grundstein der Veränderung in unserem Leben. 

Es kann kein neuer Job in unser Leben treten,wenn wir nicht aktiv danach suchen! Es kann nicht eine positive Einstellung in unseren Kopf kommen, wenn wir uns nicht bewusst dafür entscheiden! Es kann nicht der neue Partner kommen, wenn wir uns daheim einschließen! Und wir können etwas verändern in unserem Leben, wenn wir im Alten bleiben und darauf warten das sich von allein etwas Neues ergibt!

Alles Liebe Eure Kathrin 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.