Eine Etagere ist immer schön und gehört für mich auf eine Kaffeetafel. Eine kleine Etagere ist super schön um Pralinen und Konfekt neben der Teetasse zu reichen. Hier mal zwei Ideen zum selber machen.

Ich bin leidenschaftliche Flohmarktgängerin und finde dort oftmals Einzelteile von Geschirr oder Gläser. Oftmals werden diese dann verschenkt, weil keiner will nur eine Kaffeetasse mit Unterteller. Aber warum nicht? Ich nehme sowas gerne mit und bastel daraus etwas Schönes.

Heute hab ich aus meiner “ Bastelkiste“ diese Gegenstände heraus genommen und habe daraus etwas nettes gebastelt. Die Untertasse auf die Tasse kleben. Ich hab Heißkleber benutzt, Sekundenkleber geht natürlich auch. In das Glas hab ich eine Kunstblume gelegt, und den alten Teller daraufgeklebt. Mein Sohn erinnerte mich 5x mal das man die Blume nie wieder rausnehmen kann, deswegen weise ich euch nun auch darauf hin. Achtet darauf, dass ihr mittig aufsetzt und nicht wie ich. Die große Etagere ist nicht ganz mittig, aber sieht toll aus.

Mit selbstgebackenen Gebäck oder Kuchen, kann man die Etagere auch sehr schön verschenken. Ich mag gerne eine “ Tassen-Etagere“ mit Pralinen auf dem Tisch stehen haben oder mit in die Badewanne nehmen. Tolle Idee? Dann teilt gerne diesen Beitrag oder bastelt selbst eine Etagere und markiert mich auf euren sozialen Netzwerken.

Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.