Das letzte Stück Lasagne teilt man nicht, dass schafft man allein!

Lasagne ist das Lieblingsgericht meiner Kinder, mal mache ich vegetarische Lasagne, mal Normale. Doch nun hatte ich eine Rezeptidee gefunden, irgendwo in den Tiefen meiner Bücher, die ich erst etwas verrückt fand, aber total lecker ist.

Das Rezept

Das Rezept ist für eine große Auflaufform, doch ich hab von allem ein Wenig mehr rauf gepackt. Ich bin eher so ein “ Nach Gefühl Koch „!

Food – Lasagne mal anders

Der Anfang

Ich starte mit zwei Zwiebeln und zwei Pakete gewürfelten Schinken, ich hab zwei Doppeltpackungen genommen, also vier kleine Pakete. Diese habe ich angebraten und 3 Knoblauchzehen hineingepresst.

Gewürzt habe ich die Mischung nicht. Dafür habe ich 3 Becher Schmand genommen und den Inhalt mit Pfeffer,Salz und Kräuter vermengt. Ich habe Parmesankäse gehobelt und bereit gestellt.

Nächster Schritt

Das Schichten ist nun angesagt. Beginnend mit Lasagneplatten, Dann Schicht Schmand, darauf Schicht Zwiebel- Schinkenmischung. Dann großzügig gehobelten Parmesan. Und alles wieder von vorn.

Food – Lasagne mal anders

Zum Abschluss endet man mit der Käseschicht. Ich habe die letzte Schicht mit Gratinkäse gemischt. Dann ab in den Backofen, bei 180°C für ca. 25 Minuten.

Food – Lasagne mal anders

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen und wenn ihr es nach kocht, dann erwähnt ihr mich vielleicht auf euren sozialen Netzwerken oder pinnt das Rezept an eure Pinnwand bei Pinterest.

Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.