Honig wohnt in jeder Blüte, Freude wohnt in jedem Ort. Man muss nur,wie die Biene, wissen wie man sie findet.

Honig ist ein großer Bestandteil meiner Ernährung. Seit meiner Kindheit esse ich viel Honig und benutze Honig in der Heilung von kleinen Wehwehchen. Ich liebe also Honig und versuche auch meinen Kindern beizubringen,wie wichtig Honig für unseren Körper ist. Auch sie lieben Honig und essen gerne am Morgen ein Honigbrot.

Honig aus dem Norden

Honig von der Ostsee

Als Kind gab es den norddeutschen Rapshonig frisch vom Imker, auch meine Kinder kannten ihn, denn in dem Garten meiner Großeltern hatte der Imker des Dorfes seine Kästen stehen. Als Dank bekamen sie immer Gläser mit dem köstlichen Gold.

Hansehonig bietet, neben den Spitzenhonige der eigenen Imkerei in Lübeck-Travemünde, eine Auswahl an Honigsorten aus den Partner-Imkereien aus dem gesamten nordischen Bereich. Honig aus Skandinavien und dem Baltikum findet man deswegen auch auf der Seite des Unternehmens.

Honig aus Norddeutschland

Warum Honig aus dem Norden

Weil ich regionale Produkte bevorzuge! Das ist mal der erste Punkt, denn ich finde regionale Unternehmen sollten unterstützt werden. Als ich mir die Seite von Hansehonig ansah, war ich überrascht, dass das Team so jung ist. Ich bin immer begeistert, wenn junge Menschen Nachhaltigkeit groß schreiben und sich mit der Natur und natürlichen Produkten auseinandersetzen.

Schaut man in die Supermarktregale sieht man Honig, viiiiiel Honig und eigentlich weiß man nicht welchen Honig man kaufen soll.Bio sollte es ssein, aber ansonsten haben 80% der Honigkäufer keine weiteren Ansprüche. Sondersorten wie Honig mit Sanddorn oder mit Bratapfel sind entweder nicht im Regal vertreten oder werden gerne übersehen. Meine Oma sagte immer : “ Was der Bauer nicht kennt, ißt er auch nicht!“

Gerade das finde ich an Hansehonig so interessant und ich werde ganz bestimmt bald ein paar der Honigsorten kaufen. Leider ging der Honig mit Himbeere kaputt und den möchte ich auf jedenfall ausprobieren.

Honig aus dem hohen Norden

Lecker, leckerer, Hansehonig

Eigentlich haben wir jeden Honig einmal “ angetestet“ und alle drei Sorten für sehr gut befunden. Mein Jüngster ißt gerne Sanddorn im Honig auf Knusperbrot.

Ich habe zur abendlichen Käseplatte etwas Honig über die Birnen gegeben, bekam aber nichts ab, da meine Kinder schneller waren. Und das Porridge mit Obst wird noch leckerer mit dem finnischen Honig.

Also empfehle ich den Honig und den Onlineshop gerne weiter und das ganz freiwillig und weil der Honig wirklich gut schmeckt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.

Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.