Weil selber machen glücklich macht! 

Da bin ich wieder und starte mit einen DIY- Blogbeitrag die Zeit nach vielen Veränderungen, dazu mehr in den kommenden Wochen. Ich freue mich heute euch ein Projekt vorzustellen, dass ich vor einigen Tagen bereits umgesetzt habe. Wie bewahrst du deinen Schmuck auf?

DIY – Schmuck Aufbewahrung

Ich habe, wie viele Frauen, viele Ohrringe, Armbänder und Ketten. Wo aber hin damit? In eine Schachtel, sieht es ja keiner! Also habe ich mir eine Idee gesucht und umgesetzt, die optisch mir absolut gefällt und dazu noch super leicht um zusetzten ist.

Was brauchst du?

Du brauchst erstmal einfache Bilderrahmen. Ich habe zwei zum anhängen und einen Bilderrahmen zum hinstellen gewählt. Da ist natürlich der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du brauchst dann noch Stoff, in einem Farbschema deiner Wahl und Füllwatte. Diese bekommst du in gut sortierten Bastelläden.

Es geht los!

Diy – Schmuck Aufbewahrung

Aus dem Bilderrahmen muss das Glas raus genommen werden. Dann legt man den Stoff, mit der Füllwatte gefüllt , in den Bilderrahmen. Mit dem Rückenteil des Rahmens fixieren. Der Stoff muss stramm eingelegt werden, damit die Schmuckstücke auch halten.

DIY – Schmuck Aufbewahrung

Wenn der Bilderrahmen nun bespannt ist, dann kannst du mit Nadeln Schmuckstücke anbringen. Ohrringe ( Hänger) , Armbändchen und dünne Ketten hängen bei mir an den Rahmen.

Diy – Schmuck Aufbewahrung

DIY – Blog

Ich habe aber auch schwere Ketten und Ohrstecker. Und wohin mit den Ringen? Dazu kommt bald ein weiterer Blogbeitrag im Bereich : DIY.

Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.