Lasst uns was Verrücktes tun – Wir glauben an uns selbst!

“ Glaub doch einfach mal an dich selbst!“ Sowas habe ich schon oft in meinem Leben gehört. Doch ist das nicht so leicht getan,wie es gesagt wird. Man glaubt schneller und leichter an jemand anderes oder an etwas ( wie Gott ), als an seine eigene Gabe – Seine eigene Macht. Was aber genau bedeutet das? Haben wir eine innere Macht, die uns beflügeln kann?

Glaub an dich selbst

Glaub an dich – Hab Vertrauen

Unsicherheit, Hemmungen und Angst vor dem Versagen, fast jeder von uns kennt diese Gefühle. Einer Aufgabe nicht gewachsen zu sein, ist das schlimmste Gefühl, dass man haben kann. Es verletzt uns innerlich und bringt uns ins Zweifeln. Doch eigentlich haben wir selbst die Macht in uns, JEDE Aufgabe zu meistern!

Doch wie fördert man diese Macht? Wie findet man sie in seinem Herzen? Warum geht diese Macht verloren? Oder versteckt sie sich einfach nur? Egal ob versteckt oder weg, JEDER Mensch kann sie finden- wiederfinden – erhalten. Wie du die Macht SELBSTVERTRAUEN -GLAUBE an DICH wieder findest erfährst du JETZT

5 Wege zu mehr Glaube an dich 

Sage dir was du schon Tolles geleistet hast!  

JEDER Mensch hat irgendwas getan was gut war! Etwas geleistet, worauf man stolz sein kann. Vielleicht hast du einen tollen Schulabschluss gemacht oder hast tolle Kinder zur Welt gebracht. Vielleicht bist du allein irgendwo hin gefahren oder hast eine schwere Krankheit überstanden. Vielleicht hast du aber auch NUR es geschafft gestern mehr zu erledigen, als du wolltest. Egal wie klein das Tolle war, es zeigt dir das du etwas leistest! Führe ein Erfolgstagebuch!

Schreibe dir jeden Tag 5 Erfolge auf! Es müssen keine aktuellen Erfolge sein! Es kann auch der Schulabschluss sein, der 20 Jahre zurück liegt. Schreibe NIE einen Erfolg zweimal auf, achte darauf und lese dir öfter mal deine Erfolge durch. Am Anfang wird es dir sehr leicht fallen, doch irgendwann wirst du denken : “ Jetzt wird es schwer!“ Aber dann beginnst du bewusster auf den Tag zu schauen und merkst vielleicht, dass bereits ein Erfolg ist, wenn du heute schon einkaufen warst und deswegen morgen nicht in den Supermarkt musst.

Verlasse die Komfortzone

Suche dir jeden Tag eine Herausforderung! Und wenn es nur ganz kleine sind. Ich rede hier nicht unbedingt davon das Abitur nachzumachen oder eine weitere Ausbildung anzustreben. Ich schreibe hier von den kleinen Herausforderungen des Lebens.

Kennst du es nicht? Eigentlich wollte ich Joggen gehen oder ins Fitnessstudio, aber der innere Schweinehund siegt? Du müßtest eigentlich noch ein Bild für Instagram machen, aber das Sofa ist gerade so gemütlich? Das Badezimmer braucht eigentlich deine Aufmerksamkeit, nicht nur mit Makeup in der Hand, sondern mit Putzlappen? Meistere eine dieser kleinen Herausforderungen und trage den Erfolg in dein Erfolgstagebuch.

Hinterfrage deine Zweifel

Das beste Mittel gegen Selbstzweifel ,die dir den Glauben an dich nehmen, ist Hinterfragen. Frage dich selbst: “ Muss ich gerade an mich zweifeln?“ Denn eigentlich sind es deine Gedanken, die deine leichten Zweifel einfach nur übertreiben. Und Gedanken sind bekanntlich Macht, also frage dich : “ Gibt es vielleicht doch eine Chance es zu schaffen?“ Eine Chance gibt es IMMER!

Glaube an dich

Fördere dein Selbstbild

Und zwar zum Positiven! Wir neigen dazu uns selbst runter zu machen. “ Ich schaff das nicht… Ich bin nicht hübsch genug …. Ich bin nicht reich genug…“ Vielleicht solltest du einfach beginnen, dich selbst NICHT mehr runter zu machen. Wenn man nichts Gutes zu sagen hat, dann sagt man besser NICHTS! Auch nicht zu sich selbst!

Visualisiere deine Erfolge

Viele reden von Träumereien , ich rede von Visualisierungen. Viele Menschen, die erfolgreich sind, stellen sich ihre Erfolge vor. Ein Architekt baut ein Haus erst in klein, dann in Groß. Ein Designer erstellt erst Zeichnungen,dann das Designerstück. Auch das sind Visualisierungen . 

Visionstafeln, Visionsbücher und Wunschboxen sind ideal um Erfolge ins Leben zu holen. Wer seine Ziele sieht, der kann auch daran glauben. Wer seine Ziele nicht täglich vor Augen hat, der verliert irgendwann den Glauben daran.

Ich schreibe mir meine Ziele, zukünftige Erfolge , immer auf. Mein Wunschbuch liegt direkt neben dem Erfolgsbuch. Kleine Wünsche – große Wünsche, alles steht darin. Egal ob es das neue Handy ist oder die Weltreise. Egal ob der bestimmte Partner oder die Handtasche. Ich schreibe nichtnur auf, sondern schneide auch Bilder aus von den Zielorten oder von einem bestimmten Kleid. Jeden Tag schaue ich mir die zukünftigen Erfolge an und glaube deswegen auch mehr an sie. Und somit glaube ich auch mehr an mich.

Im übrigen geht das auch ganz super mit Onlineshops oder Plattformen wie Wish oder Amazon . ( Schleichwerbung) Mach es einfach mal aus Spaß, um es zu testen, was die Kathrin euch hier erzählt : Sammel dir 10-20 Dinge in deine Wunschliste. Sachen die du aber auch wirklich kaufen willst! Schau dir jeden Tag 2-3 Mal die Liste an und du wirst sehen, nach 2 Monaten hast du einige Teile dieser Liste in deinen Besitz, vielleicht weil es plötzlich reduziert wurde oder du einfach wirklich das Geld dafür übrig hast.

Egal wie du es machst, nie solltest du vergessen : DU bist es WERT! Du bist es wert, alles zu erreichen, alles zu bekommen! Warum? Weil DU WUNDERVOLL bist!!

Eure Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.