Die Natur ist die beste Apotheke.

Der Corona Virus ist in aller Munde, doch nicht nur zu dieser Zeit ist Hygiene und das Immunsystem wichtig. Wir sollten IMMER auf eine bakterien- und virenfreie Umgebung Wert legen und uns bemühen das unser Immunsystem gestärkt ist.

Für ein gutes Immunsystem

Ich habe drei DIY Ideen

Erstmal möchte ich gleich dazu sagen: Ich bin weder Arzt noch Apotheker!! Ich gebe keine Heilungstipps und sage auch nicht das meine Tipps euch vor einem Virus beschützt! Es ist lediglich eine Anreihung von Hausmittelchen!

Bereits am Morgen…

Trinke ich eine Mischung, die es in sich hat! Auch meine Jungs trinken jeden Morgen ein Schnapsglas voll.

Größeres Stück Ingwer reiben. 2 Frische Zitronen auspressen und mit dem Ingwer vermengen. TL Kurkuma dazu und ganz kurz erhitzen. Nicht kochen lassen! Abfüllen und kalt lagern. Jeden Morgen 1 Schnapsgläschen unterstützt bei Erkältungserscheinungen, aber wirkt auch vorbeugend.

Desinfektionsmittel ausverkauft? 

Im Moment sind überall Handdesinfektionsmittel ausverkauft, was bei vielen zu Panikattacken führt. Das ist aber nicht so schlimm, wie es wirkt. Früher haben Ärzte auch keine speziellen Mittel gehabt, sondern haben sich die Hände mit reinem Alkohol gereinigt. Den kann man natürlich auch heute noch erwerben, ist aber nicht zum Trinken geeignet.

Es reicht aber auch ein hochprozentiger Alkohol aus dem Supermarkt, allerdings sollte man da noch einiges zu mischen, damit es pflegender ist und die Haut nicht austrocknet. Dazu sollte es auch nicht so “ stinken“ finde ich.

30ml Wasser mit 30ml Korn/Wodka oder anderen Alkohol mischen der mindestens 40% hat. Saft einer halben Zitrone mit hinzugeben. Ich nutze 30 ml Kokosöl, das ich flüssig mache, ihr könnt aber auch ein schönes Sesamöl oder so nehmen. Es geht bei dem Öl rein um die Pflege. 5 Tropfen Teebaumöl und ein paar Tropfen Duft ( ätherische Öle nach Wahl. ) Alles in eine Flasche zum Sprühen und vor Gebrauch immer schütteln.

Bitte nicht ständig einsprühen, das gilt für alle Desinfektionsmittel!! Hände waschen reicht normalerweise aus, nur das Spray unterwegs verwenden oder wenn man nach Hause kommt.

Bonbons zum selbermachen

Für ein gutes Immunsystem und bei Husten…

Sie stärken durch Kurkuma und Ingwer das Immunsystem, helfen aber auch gleichzeitig bei Husten und Heiserkeit.

1 Becher Wasser in eine Pfanne geben und 1 Becher Zucker einrühren. Die Masse zu Karamell einkochen lassen. 2TL Honig, 2TL Kurkuma und 2-4 TL geriebenen Ingwer ( je nachdem wie stark du die Bonbons magst!) unter die Karamellmasse geben. NICHT KOCHEN!

Auf Backpapier kleine Bonbons träufeln. Am besten mit einem Holzlöffel! Erstarren lassen. Bevor du sie in ein Glas gibst, solltest du sie in Puderzucker wälzen,damit sie nicht so kleben, dass haben wir leider falsch gemacht.

Wie oft du einen naschen sollst? So oft du willst!

Eure Kathrin

Sicher teilen mit Shariff:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.