Sind wir im Krisenmodus oder im Feiermodus?

Im Chinesischen gibt es zwei Schriftzeichen für das Wort Krise – Einmal Gefahr und einmal Gelegenheit! Haben wir im Moment nicht die Gelegenheit aus der Gefahr heraus eine neue Welt zu erschaffen?

Corona Virus Krise

Ja sind denn alle irre?

Die Schulen sind geschlossen, um die Ausbreitung es Virus zu verhindern und die ersten Eltern überlegen, ob man ins Schwimmbad geht oder lieber in den Indoorspielplatz. Menschen müssen ins Homeoffice wechseln, damit man die Ausbreitung vermeidet und sie gehen in der wohlverdienten Pause in das Einkaufszentrum, um noch schnell Osterdeko und ein neues Kleid zu kaufen.

Glauben die Menschen wirklich, dass man so jetzt handeln sollte? Gestern Abend ein Club mitten in NRW ( 1,636 Infizierte 4 Tote /Stand heute Mittag) große Party, der Laden wirkt in Videos voll. Menschen denen es völlig egal ist, dass der Mensch mit dem man da Champagner über die Hände kippt eventuell den Virus hat und nur keine Symptome zeigt. Ist das noch normal? Fuck Corona, wird in der Story auf Instagram gezeigt… Wir feiern trotz Virus so lange es geht! Ist das wirklich noch verantwortungsbewusst?

Ich mache keine Panik, aber ich glaube mit aktuell 4,580 Infizierte und die rasche und massive Ausbreitung des Virus sind wir nun in der Pflicht uns und unsere Mitmenschen zu schützen!! Sind wir bereit zum Umdenken? Sind wir bereit uns selbst einfach mal zurück zunehmen? Ich sehe es wie viele, der Virus ist eine Art Grippe, Grippe ist ebenfalls extrem gefährlich! ABER ich glaube das man mit diesem neuen Virus nicht so lasch umgehen sollte! Wir stehen vor einer Wirtschaftskrise, die viele noch überhaupt nicht sehen.

Corona Wahnsinn – Keine Panik

Keine Panik und hört auf zu hamstern

Auch ich habe mir natürlich Gedanken gemacht über das Thema einkaufen. Was kauft man ein, kauft man vielleicht mal etwas mehr? Hier bei uns ist es noch okay, ich hab trotzdem ein Paket Klopapier mitgenommen, obwohl wir noch für eine Woche hier haben. ABER das Klopapier mal soviel Wert hat, hätte ich nie gedacht, man kann es ja bald mit Gold aufwiegen.

Wir haben etwas mehr gekauft, ein großes Paket Cola, ein paar Brotbackmischungen extra, aber ich hab mich dabei nicht schlecht gefühlt, weil ich weiß was ich tue und was ich nicht tue. Wer braucht 30 Pakete Mehl zuhause?

Sollten wir Hamsterkäufe machen? Eigentlich ja nicht, denn die Versorgung bleibt gewährleistet, das betonen die Supermärkte und auch die Regierung immer wieder! Was wirklich gefährlich wird ist die Art wie Menschen reagieren. Prügeleien, weil Verkäuferinnen verbieten 8 Pakete Klopapier zu kaufen. Wo sind wir? Nehmen alle jetzt Waffen mit um die Rolle Klopapier zu verteidigen?

Krisentagebuch – Corona Wahnsinn in Deutschland

Mal ein paar praktische Tipps zum Einkaufen

Erstmal kauft nicht alles an einem Tag! 80% aller Supermärkte bekommen täglich Ware!! Die Läden werden auch nicht schliessen, eventuell kommt irgendwann verkürzte Zeiten auf uns zu, aber NUR wenn nicht bald etwas mehr Ruhe reinkommt! Also liegt es an uns, ob wir den Notstand ausrufen als Staat!

Das was vielen “ Angst “ macht in Bezug auf das Einkaufen ist das man dort sich eventuell anstecken könnte. Ehrlich gesagt bin auch ich da etwas vorsichtiger geworden. Der Einkaufswagen wird desinfiziert und ich fasse mir nicht ins Gesicht im Laden. Ich und auch meine Jungs desinfizieren sich die Hände, wenn wir den Einkaufswagen abgestellt haben. Ansonsten vermeiden Dinge anzufassen. Man muss nicht jedes Regal angrabbeln und nicht jede Avocado dreimal umdrehen!!!

Was ich kaufen würde,wenn bestimmte Dinge ausverkauft sind : Ich kaufe Brotbackmischungen anstatt Brot. Brot hält nicht lange, ja man kann es einfrieren, aber auch das ist irgendwann ja begrenzt möglich. Brotbackmischungen sind lecker und leicht zu backen. Ich kaufe Duschgel , wenn Handseife ausverkauft ist ( OKAY ich hab noch Tonnen Duschgel daheim, ich kaufe also nix). Es sind im Duschgel genau dieselben Substanzen , wie in einer Handseife!

Nudeln sind ausverkauft? Reis ebenfalls? Linsen und Erbsen, normal kauft jeder nur die Dosensuppen, plötzlich sind auch die ausverkauft? Klasse, viele fangen an wieder normal zu kochen!! Aber natürlich ist das ein großes Problem, doch versucht es mal mit Ersatzprodukte, viel hab ich gesehen das Quinoa fast überall noch da ist und auch andere Sorten , die reisähnlich sind. Das unbekannte kauft man eben erst zum Schluss, aber macht auch satt.

Ich hab ein großes Paket Möhren gekauft( dazu gibt es heute Abend noch einen Blogbeitrag, weil ich euch zeige was man machen kann gegen Husten und zur Unterstützung gegen Bronchitis und auch Lungenentzündungen ) , die schneide ich daheim gleich auf in Scheiben und Stücke und friere sie ein, für Suppe oder so. Genauso Porree , Sellerie und andere Gemüsesorten, die   so da sind, auch wenn ich nicht wusste, wann ich sie machen will habe ich mitgenommen und friere ein. 

Tee , ich habe eh Unmengen an Tee und habe noch zwei Pakete Tee gekauft. Den kann man, wenn es nicht anders geht, kochen und kaltstellen, etwas süßen und man hat Eistee. Wasser … JA alle kaufen Selter wie blöde! Wir kochen Wasser ab und trinken das kalt, ich koche damit auch und mache damit Suppen und Soßen, also warum nicht auch trinken????

Ich mache nun täglich einen Blogbeitrag und berichte euch über meine Gedanken und vielleicht auch über das was so passiert.. Seit ihr dabei? Dann abonniert gerne diesen Blog oder folgt mir auch Instagram!

Eure Kathrin

Sicher teilen mit Shariff:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.