Ich hab mir das alles anders vorgestellt! 

Ein verlassenes Gewerbegebiet. Ich laufe mit Waffen in der Hand und mit kugelsicherer Weste neben meinen Kindern. Beide ebenfalls bewaffnet und geschützt durch Westen, die bereits Einschusslöcher haben. Immer im Kopf : an der nächsten Ecke könnte die Gefahr lauern!

So in der Art habe ich mir das vorgestellt, wenn es mal zu einer weltweiten Katastrophe kommt! Wenn der Notstand weltweit ausgerufen wird, dann doch bitte mit Zombies!! Was tun wir stattdessen? Wir tragen Masken!

Maske auf – Coronavirus off

Neue Erkenntnisse zum Thema Maske

Das RKI sagt mittlerweile auch : Masken auf! Und ich bin bereits seit längerem dafür, nicht überall sondern in Supermärkten. Es geht bei den empfohlenen Mundschutz NICHT darum das DU geschützt wirst vor dem Virus, sondern das andere geschützt werden!

Die Dunkelziffer der wirklich Infizierten ist vermutlich sehr hoch und das liegt daran, weil die Infektion nicht immer Auswirkungen beim Menschen zeigt. Nun nehmen wir mal an : Du hast den Virus, weißt es aber nicht und gehst deinem Leben normal nach. Du gehst ins Büro, zum Supermarkt, triffst dich kurz mit einer Freundin ( Auf Abstand natürlich). Trotzdem atmest du, du sprichst und du hustest vielleicht auch mal. Dabei gelangen Tröpfchen die den Virus tragen in die Luft. Je dichter du Menschen bist, um so höher das Risiko das man jemanden infiziert.

Der Virus kann sich vermutlich bis zu 5 Minuten in der Luft halten, wie hoch ist da die Gefahr, dass man “ durch den Virus“ hindurch läuft und ihn einatmet? Nun geht es darum, dass wenn du eine Maske getragen hättest 40 – 60% der Tröpfchen im Mundschutz von INNEN hängen bleiben würde. Den Stoff kann man auskochen oder die Maske entsorgen. Auf Stoff überlebt der Virus zwar, aber wenn du es hast, dann ist es für dich ja keine Gefahr mehr.

Ein weiterer Punkt ist, dass viele sich infizieren,weil sie sich ins Gesicht fassen. Wer an den Händen den Virus hat, bringt ihn so in Richtung Atemwege . So kann man sich also anstecken ohne es wirklich zu merken. Eine Maske ist da wirklich sinnvoll, weil man sich nicht so viel auf die Haut fässt.

Es geht also immer darum, dass du ANDERE schützt damit und nicht in erster Linie dich. Wenn aber alle es tun würden oder möglichst viele, könnten wir vermutlich bereits viel früher raus, denn dadurch minimiert man die Ansteckungsgefahr um ungefähr 40%.

Maske auf – Coronavirus

Alles Panikmache?

Ich finde nicht das es Panikmache ist, es ist eine Maßnahme, die ich besser finde als nicht mehr raus zu dürfen! Wir könnten viel schneller wieder zur Normalität übergehen. Friseure könnten öffnen, Bekleidungsläden auch und auch könnte man wieder zum Sport gehen.

All das natürlich nur mit den anderen Maßnahmen, wie Hände waschen ( Denn es kann auch durch Schmierinfektion übertragen werden ) , Desinfizieren von Türgriffen und so weiter. Und noch etwas Positives gäbe es : die Leute brauchen Masken und zwar viele. Pro Person ungefähr 4. Wer nähen kann könnte damit gutes Geld verdienen, modisch gesehen ist der Maskentrend ja bereits echt Hammer. Ich hab einige Masken gesehen, die mich echt umhauen und ich auch kaufen würde!

Maske auf – Auch meine Kinder

Ihr seht also ich bin weit weg von Panikmache! Ich will das wir wieder zur Normalität kommen und so tragen meine Jungs und ich selbstgemachte Masken. Die auch ganz leicht gehen, ohne Nähen oder so. Mein Kleiner Sohn trägt sie länger,weil er sich immer wieder an den Hals fassen tut.

So einfach geht es : Altes T-Shirt und eine Schere! Stück Stoff 2-lagig raus schneiden So das es von Ohr zu Ohr reicht und von Nase bis Kinn. An den vier Ecken ein Loch rein schneiden und Bänder befestigen. FERTIG! Warum zweilagig? Weil je dicker der Stoff um so besser. Und man kann z.b. Kaffeefilter einlegen hält nochmal ordentlich was ab. Wer dann noch Teebaumöl oder andere Öle drauf gibt, kann noch mehr bewirken, denn es tötet viele Viren. ( Mehr dazu HIER )

Und nun? Sind wir bereit der Pandemie zu trotzen? Sind wir bereit dem Covid 19 Erreger in den Allerwertesten zu treten? Ich bin es! eure Kathrin

Sicher teilen mit Shariff:

Ein Gedanke zu “° Coronavirus ° Maske auf – Warum man sich irgendwie komisch fühlt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.