Essen muss man sowieso, wieso dann nicht gleich gut.

Es gab gestern Knoblauchsuppe und heute darf niemand mit uns sprechen. Ich liebe Knoblauch und dazu ist es noch so gesund. Deswegen mögen ich und die Kinder diese Suppe auch mal in der Sommerzeit. Hier nun unser Rezept für euch!

Knoblauchsuppe

Das brauchst du

Für 4 Personen :

  • 3EL Butter
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 3 Scheiben Brot oder Toast
  • 1EL Öl
  • 12 Knoblauchzehen
  • 200 ml Brühe
  • 1 Becher Sahne
  • Gewürze nach Wahl

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und 5 der Knoblauchzehen ebenfalls fein würfeln. In Öl kurz anschwenken. Mit der Brühe auffüllen und kochen lassen.

Ein paar der Kartoffeln mit einer Schaumkelle entnehmen und beiseite stellen. Rest pürieren. Sahne hinzugeben und die restlichen Knoblauchzehen hineinpressen. Salzen und pfeffern. Kartoffeln wieder hinzugeben.

Für die Brotwürfel, würfel ich immer einfaches Graubrot oder Krustenbrot. Wir haben es in Butter angeschwenkt und mit dänischem Rauchsalz gewürzt. Kurz vor dem servieren haben wir noch die Brotwürfel mit einer Salz- Kräuter Mischung bestreut.

Knoblauchsuppe mit Brotwürfeln

Vielleicht möchtet ihr mir auch auf Instagram und Pinterest folgen, für mehr Bilder und Rezepte. Wenn ihr den Beitrag teilen mögt, würde ich mich sehr freuen! Eure Kathrin

Sicher teilen mit Shariff:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.