Sommer – Ich bin sowas von bereit!

Es wird warm! Wir haben Sommer und nun kommt auch eine Hitzewelle, die wir ertragen müssen. Wie aber schafft man es und was gibt es für ganz einfache Tipps, damit die Wohnung tags, aber auch nachts schön kühl ist oder bleibt?

Sommer genießen trotz Hitze

Was tun für eine kühle Wohnung?

Erstmal sollten alle Hitzequellen nicht oder nur selten angemacht werden. Dazu zählt auch der Fernseher, gerade bei älteren Geräten. Auch Lampen und der Herd sollten ausbleiben. Der Trockner, den vergessen viele, er ist eine ziemlich große Hitzequelle und das Trocknen auf Terrasse oder Balkon ist sowieso viel schöner im Sommer.

Lüften in den Morgenstunden ist das sinnvollste. Die Fenster sollten am Tag geschlossen sein und am besten verdunkeln. Wer keine Gardinen hat, kann auch Alufolie an die Fenster hängen. Sieht schräg aus, aber bringt wirklich viel, denn die Alufolie leitet die Sonne komplett ab und lässt keine Hitze durch.

Räume die vollgestellt sind speichern Hitze, genauso wie Schränke mit geschlossenen Türen. JA, komisch aber es ist so, einfach am Morgen alle Schranktüren öffnen, während des Lüftens . Kalte, nasse Tücher am Fenster, Türen und Schranktüren geklemmt bringen ebenfalls kühle Luft in die Räume.

Tipps für kühle zeiten

Und wie kühlst du dich ab?

Erstmal natürlich viel trinken! Und damit mein ich nicht extrem kalte Getränke, aber auch keine heißen Getränke. Das gute dazwischen ist ideal. 2-3 Liter sollten es sein, sonst wirkt die Hitze ganz anders auf unseren Körper. Auch beim Essen gilt : Herd aus, eh schon wegen der Wärmeentwicklung, aber auch so ist kaltes Essen ideal für heiße Tage.

Alkohol und Koffein meiden, dass kriege ich immer weniger hin, denn ich liebe Kaffee! Alkohol entzieht den Körper Flüssigkeit und erhöht somit auch die Hitzeentwicklung im Körper, Koffein ist nicht gut für den Kreislauf bei Hitze.

Viele kaufen sich teures Termalwasser, doch es ist eigentlich egal welches Wasserspray man nimmt, auch die günstigen Varianten aus der Drogerie sind vollkommen in Ordnung,denn sie zaubern kurzfristig kühle Effekte auf der Haut. Auch kann man nasse Tücher in den Kühlschrank legen ( Nicht in den Tiefkühler, dass ist wieder zu kalt der Körper muss dann noch mehr arbeiten ). Die Tücher auf die Unterarme oder in den Nacken legen, bringt schnelle Abkühlung.

Die Kleidung ist auch wichtig, nicht zu enge Bekleidung tragen und helle Töne bevorzugen. Leichte Stoffe bringen ebenfalls viel. Am besten auch nichts was abschnürrt, gerade an Bündchen darauf achten, denn es kann schnell zu unangenehmen Wasseransammlungen kommen, gerade an den Beinen.

Aber das wichtigste : Den Sommer genießen und viel Ruhe bewahren, dann wird es ein unvergesslicher Sommer 2020!

Eure Kathrin

Sicher teilen mit Shariff:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.