Heilung aus der Natur ist der richtige Weg.

°°Werbung , weil ich ein paar Beispiele nenne, wo ihr eine Salzpfeife /Salzinhalator laufen könnt. °°

Ich habe seit 3 Jahren immer mal wieder mit meiner Lunge Probleme, dass liegt an einer damals verschleppten Lungenentzündung. Dazu kamen Schimmelsporen in meiner alten Wohnung, die meine Lunge nachhaltig gestört hat. Nun habe ich grundsätzlich ab November bis zum April Probleme mit meiner Lunge, ständiges Husten und immer das Gefühl das ich eine Lungenentzündung habe. Gerade jetzt in Zeiten von Corona ziemlich doof. Mein Naturheilpraktiker gab mir dann einen Tipp für den ich noch immer dankbar bin!

Salz Inhalator was es bringt

Salzinhalator gut für deine Lunge

Der Besuch in einer Salzgrotte gehört zu den wohl schönsten und wohltuenden Ereignisse, die man machen kann. Seit Jahrtausenden bereits sind die Wirkungen von Salz bekannt. In vielen Salzgrotten werden Besuche für Asthmapatienten angeboten, die sich für eine Weile hineinlegen können. Das bewusste Einatmen wirkt wahre Wunder.

Salz hat eine reinigende Wirkung und so ist eine Behandlung mit einem Salzinhalator auch für Raucher, “ Mitraucher“ und allgemein zur Reinigung und Stärkung der Lunge sehr empfehlenswert.

Vielen Lungenkranken wird ein Aufenthalt am Meer empfohlen und zwar auf der Seite des Salzmeeres. Denn die Seeluft ist angereichert mit den Salzpartikeln, die in die Lunge eindringen. So wirkt das Einatmen von Trockensalzluft bei Asthma, Bronchitis und sogar COPD wirklich sehr positiv auf die Atmung. Salz hat die Fähigkeit neben der antibakteriellen und entzündungshemmende Wirkung , luftgetragene Krankheitserreger zu entfernen und somit auch Allergien gegen Pollen, Staub und Schimmel zu verringern. Auch soll das Trockeninhalieren mit Salz die Coronaviren zwar nicht stoppen, aber sich gut auswirken auf die Lungenfunktion und die Virenlast reduzieren, letzteres gibt es keine wissenschaftlichen Beweise für.

Salzinhalator nutzen

Wie man ihn nutzt

Gerade bei Schnupfen ist es sinnvoll mit Salzwasser zu arbeiten. Inhalieren mit heißen Salzwasser kann Nasensekret lösen und auch Husten. Doch viel effektiver ist das inhalieren mit trockenen Salz.

Ein Salzinhalator sollte aus Keramik sein, es gibt auch welche aus Glas, die gut sein sollen. Aus Plastik würde ich keinen nehmen. In das Gefäß wird rosa Himalayasalz gefüllt. Nicht ein super günstiges kaufen, schon ein richtig hochwertiges Salz. Nun muss man nur das Mundstück in den Mund nehmen und kräftig ziehen. Die Salzpartikel dringen dabei mit der Luft in die Lunge ein und reinigen dort. ° Etwas vereinfacht dargestellt °

Ich habe meinen Inhalator bei Amazon besorgt, ich hab den Inhalator ausgewaschen und ich muss zugeben das Salz gegen mein Salz ausgetauscht. HIER findet ihr den Salzinhalator. 

Jeden Tag , seit 2 Wochen nun, nutze ich ihn 2x 10 Minuten. Erst wirkte es wie eine Verschlechterung, was aber oft so ist. Gerade bei Naturheilverfahren ist eine Erstverschlechterung relativ normal. Nachdem ich 4 Tage extrem viel gehustet habe, wo massig Auswurf dabei war, wurde ich etwas nervös. Corona?? Aber nein heute geht es mir wirklich gut. Meine Atmung ist wesentlich besser, ich husten fast garnicht mehr. Meine Lunge fühlt sich besser an und hat mehr Volumen. Ich bin nicht mehr so schnell ausser Atem.

Dieser Beitrag ist freiwillig und meine eigene Erfahrung! Bitte besprich dich gerne mit deinem Heilpraktiker oder Arzt, gerade wenn du es bei einer bestehenden Erkrankung nutzen möchtest!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann folge mir gerne auf Instagram und Pinterest!

Sicher teilen mit Shariff:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.